Über Voodoo wird nur sehr selten gesprochen. Nur in Filmen und TV-Sendungen erhalten Menschen eine Idee, wie Voodoo ist. Und diese Idee, die von den Medien gezeigt wird, ist falsch. Es ist keine Überraschung, dass Menschen, die Voodoo praktizieren wollen, keine Ahnung haben, wo Sie am besten anfangen sollten. Obwohl das Internet einige Informationen bietet, gibt es noch viel mehr über Voodoo zu wissen, das jedoch nur mündlich weitergegeben wird. Wenn du daran interessiert bist, Voodoo zu praktizieren, wollen wir dir hier ein paar Tipps mit auf den Weg geben.

Das Voodoo

Voodoo als Teil einer spirituellen Reise zu gebrauchen oder nur einen Spruch durchführen zu wollen bedeutet für dich, dass du diese Art von Religion respektieren musst. Im Voodoo gibt es viele Gottheiten, die alle geehrt und glücklich gemacht werden müssen. Wenn du diese Götter nicht akzeptieren willst, kannst du nicht die Resultate erhalten, die du dir gewünscht hattest und du kannst sogar viel Ärger bekommen. Beginne das Praktizieren von Voodoo mit einem reinen Herzen und einer wahren Absicht. Wenn du zum Beispiel Liebe in dein Leben bringen willst, konzentriere  sich darauf. Wenn du eine wahre Absicht hast, schadest du niemandem. Du wirst nur den Erfolg vermehren, weil du gleichzeitig die Götter glücklich machst.

Der richtige Gebrauch von Voodoo Puppen

Voodoo-Puppen werden im Voodoo sehr oft verwendet. Diese Puppen repräsentieren Menschen, dessen Energie du beeinflussen willst. Wenn du zum Beispiel jemanden in dein Leben bringen willst, kannst du eine Voodoo-Puppe erstellen, diese Puppe in dein Schlafzimmer stellen und ihre Energie beeinflussen. Wenn du jemanden aus deinem Leben löschen willst, kannst du die Puppe weggeben oder sie zerstören, um die Energie aus deinem Leben zu löschen. Denke daran, dass die Voodoo-Puppe ein heiliges Objekt ist, eines, das mit dem Leben der jeweiligen Person verbunden ist. Wenn du auf diese Puppe nicht aufpassen, kannst du der anderen Person Schaden zufügen. Du musst sehr vorsichtig sein und die Puppe nur verwenden, wie du beabsichtigt hast und sie dann lassen, sobald dein Wunsch erfüllt worden ist. Wenn du die Puppe zerstörst, entlässt du nur die Energie und du lässt damit die Energie der Person frei.

Dinge, die im Voodoo falsch gehen können

Einige Menschen haben Bilder der Voodoo-Puppen in den Medien gesehen und denken, dass die andere Person durch das Einstechen von Nadeln verletzt werden kann. Die Wahrheit? Solche Dinge können die andere Person verletzen, wenn die Verbindung zwischen der Puppe und der Person stark ist. Das ist jedoch nicht der Zweck solcher Voodoo-Puppen. Die Puppen sind dafür gedacht, dir bei deinen Zaubersprüchen zu helfen, nicht, andere zu verletzen. Es ist das Beste, wenn du dir erst einmal ein wenig Zeit nimmst, bevor du die Puppe mit jemandem verbindest. Wenn du denken, dass du dieser Puppe durch Wut oder Frustration Schaden zufügen kannst, dann solltest du lieber andere spirituelle Praktiken verwenden.

Mit Voodoo kannst du dein Leben verbessern und Hindernisse aus deinem Wegen lenken. Andere zu verletzen, was mit Voodoo genauso möglich ist, wie bei anderen Magiearten auch, ist nicht der Zweck von Voodoo. Du solltest stattdessen lieber nachdenken, wie du die Kraft der Götter verwenden kannst, um etwas Gutes in dein Leben zu bringen. Wenn du negative Dinge bewirken willst, kann es sein, dass diese negativen Dinge eher dir passieren.

%d bloggers like this: