Es gibt viele verschiedene Voodoo Sprüche. Da die meisten Menschen entweder Geld oder Liebe (oder beides) suchen, ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Sprüche Zaubersprüche für den Erhalt von Geld oder Liebe sind. Jeder Houngan, ein Voodoo Priester, wird dir sagen, dass der Erfolg dieser Sprüche von den richtigen Zutaten abhängt. Neben Liebe und Geld geht es im Voodoo auch um die Heilung von Menschen. Unten siehst du eine kleine Übersicht über die Voodoo Sprüche und die Wichtigkeit der Zutaten.

Kurze Geschichte

In den alten Zeiten waren die Waldgeister als „Azzizas“ bekannt, die den Voodoo Magiern den Gebrauch von Kräutern in Afrika beibrachten. Da viele dieser Praktiker Sklaven in der Neuen Welt geworden sind, hatten diese schon Vorkenntnisse über Zutaten wie Wurzeln, Kräuter, Pflanzen, natürliche Elemente und Tiere. Sie verstanden die medizinischen und alchimistischen Fähigkeiten dieser Dinge und benutzen sie regelmäßig. Als sie dann natürlich die Pflanzen in der Neuen Welt brauchten, mussten sie Alternativen für die afrikanischen Kräuter in der Neuen Welt finden. Anstelle dieser benutzten Sie einheimische nordamerikanische Kräuter und Pflanzen, die sehr leicht zu verstehen waren. Im Laufe der Zeit wurden die Elemente beider Kontinente zusammengeschweißt und die Voodoo Sprüche, die heutzutage in Amerika benutzt werden, entstanden.

Voodoo Zutaten, Materialien und Opfer für Zaubersprüche

Einige denken, dass die Zutaten, die in den Voodoo Sprüchen verwendet werden keine besonderen Eigenschaften haben und keinen Nutzen bringen. Andere sagen, dass diese Zutaten keinen Einfluss auf den Menschen haben. Wenn du jedoch gründlich darüber nachdenkst, wirst du zustimmen, dass viele Kräuter und Pflanzen besondere Eigenschaften haben.

Kaffeebohnen und Teeblätter zum Beispiel enthalten Koffein, der anregend wirkt. Ingwer und Pfefferminz helfen gegen Verstopfung und heilen Sodbrennen. Deshalb ist es ein wenig seltsam, wenn gesagt wird, dass die Kräuter im Voodoo keine Wirkung haben… besonders wenn die Person von „Bedürfnissen“ spricht. Es kann also gesagt werden, dass viele Leute in der industriellen Welt oft zu natürlichen Hilfen wie Wurzeln, Kräutern und Pflanzen greifen, da diese bestimmte Reaktionen hervorrufen.

Wurzeldoktoren, Magier und Zauberer

Es gibt zwei Hauptpraktiker im Voodoo, wenn es um Zaubersprüche und Zutaten geht – die Wurzeldoktoren und die Zauberer. Ein Wurzeldoktor wird wie ein medizinischer Doktor angesehen – jemand, der dir die Kräuter bietet, die du brauchst, um wieder gesund zu werden. Ein Zauberer benutzt Zutaten für „gute“ und/oder „schlechte“ Magie. Wenn es um Voodoo Liebessprüche oder Geldsprüche geht, dann suchen die Menschen den Magier/Zauberer auf.

Welche Zutaten werden für Voodoo gebraucht?

Es kommt wirklich darauf an, was du praktizierst – schwarze Magie oder weiße Magie. Zutaten für die dunkle Magie sind zum Beispiel die Ulme. Die Ulme kann ein Ehepaar zum Beispiel dazu bringen, dass sie sich scheiden, wenn du die Ulme in der Nähe des Hauses des Ehepaares vergräbst. Eine weitere Zutat für Sprüche der dunklen Magie ist Tormentilla. Tormentilla bringt einer Person Unglück, Stress und Schaden, wenn es auf ein Bild der Person gestreut wird und in eine Kiste gelegt wird. Aber nicht alle Liebes- und Geldsprüche kommen aus der schwarzen Magie. Es ist das Beste, wenn du einen erfahrenen Houngan oder erfahrene Mambo ansprichst und fragst, welche Zutaten am besten zu dem Voodoo Spruch passen, den du planst.

%d bloggers like this: