Magische Rituale sind ein wichtiger Bestandteil vieler magischer Kulturen, wie zum Beispiel der Wiccaner. Am besten lernt man wie man magische Rituale durchführt, wenn man einem Hexenzirkel beitritt und von anderen lernt. Dort lernt man auch, wie man eigene Rituale und Zauber schreibt.

Magische Rituale unterscheiden sich je nach Tradition und Hexenzirkel. Wenn Du es allerdings lieber allein versuchen möchtest, liegt es an dir, zu lernen ein Ritual richtig durchzuführen. Viele Anfänger, die magische Rituale durchführen, beschränken sich auf bereits geschriebene Rituale. Diese Methode ist ideal, wenn du noch unerfahren mit magischen Zeremonien bist. Es wird dir helfen, den Aufbau eines bestimmten Rituals, das dich interessiert, zu verstehen.

Aufgrund der Tatsache, dass bereits geschriebene Rituale zunächst ein wenig beängstigend sein können, gebe wir dir hier einen grundlegenden Überblick über die Vorstellung davon, woraus ein magisches Ritual wie das der Wiccaner besteht:

Reinige den Raum

Bevor du beginnst, kannst Du etwas Weihrauch verbrennen oder ein Kehrritual vollziehen, um sicherzustellen, dass dein Raum sauber und bereit für die Zeremonie ist.

Einen magischen Kreis ziehen

Der erste Teil magischer Rituale besteht darin, einen magischen Kreis zu ziehen. Der Raum in einem magischen Kreis wird als heilig betrachtet, da er als „zwischen den Welten“ angesehen wird. Der magische Kreis hilft, unerwünschte Energie fernzuhalten sowie deine eigene Energie zu behalten. Anleitung für den magischen Kreis

Die Viertel heraufbeschwören

Die Viertel sind die Hüter des Kreises und werden manchmal auch als “Wachtürme” bezeichnet. Diese Viertel sind oft nach der Natur ausgerichtet und/oder elementar in Bezug auf die Natur. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du die Viertel heraufbeschwören kannst, und es gibt wirklich keinen genauen Wortlaut, dem du folgen musst. Viele Wiccaner passen ihre Beschwörungsformel ihren Anforderungen an und betrachten die Viertel als solide Eckpfosten für ihren Kreis.

Göttliches Wesen herbeirufen

Anfangs bist du vielleicht nicht mit speziellen Gottheiten vertraut und du kannst einfach Gott oder die Jungfrau Maria herbeirufen. Du kannst anfangen, bestimmte Gottheiten während deiner magischen Rituale herbeizurufen, wenn du diese erforscht hast und du somit die Götter und/oder Göttinnen auswählen kannst, die die erwünschten Kräfte für dein Ritual haben. Achte darauf, dass du respektvoll bist, wenn du göttliche Wesen herbeirufst; diese sollten ersucht werden zu kommen.

Kräfte erzeugen und Energien senden

Wenn dein magisches Ritual durchgeführt wird, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, und du führst den Zauber aus, musst du Kräfte erzeugen und Energien senden. Energie bringt Leben in einen Zauber und kann durch Tanzen oder Singen erzeugt werden. Wenn Du Gottheiten einfach nur dankst, muss man nicht unbedingt Kräfte erzeugen oder Energien senden. Anleitung für den Aufbau von magischer Energie

Das Ziel des Rituals

Hier trägst Du den Grund vor, weshalb du das magische Ritual in erster Linie ausführst.

Die Energie speichern

Es ist nun an der Zeit die Kräfte, die du erzeugt hast, zu speichern. Wenn Du noch Energie übrig hast, lasse sie frei, indem du dir vorstellst, dass Deine Energie durch deinen Körper nach unten in die Erde fließt.

Zeige dem göttlichen Wesen Anerkennung

Wenn du ein göttliches Wesen gebeten hast, an deinem magischen Ritualen teilzunehmen, sorgen dafür ihm oder ihr zu danken, wenn das Ritual abgeschlossen ist. (Sehr wichtig!!!)

Gebe die Viertel frei

Danke den Vierteln und geben sie frei, wenn du fertig bist, so wie du es mit den göttlichen Wesen getan hast.

Gebe den magischen Kreis frei

Nun verwandelst du deinen rituellen Bereich wieder in den „normalen Raum“. Genauso, wie du einen Kreis gezogen hast, gibt es eine Methode, ihn freizugeben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den magischen Kreis zu ziehen und freizugeben.

Essen

Es ist Tradition nach jedem Ritual zu essen. Wenn du ein Ritual in einer Gruppe durchführst, kannst du dabei mit den Menschen zusammenkommen. Wenn du nicht sicher bist, was man essen sollte, wähle Lebensmittel, die mit dem gerade durchgeführten Ritual assoziiert werden können.

Je mehr du übst und magische Rituale durchführst, desto besser wirst du, und desto erfolgreicher wirst du bei der Erreichung deiner magischen Wünsche.

%d bloggers like this: