Liebeszauber, Partnerrückführungen und Partnerzusammenführungen sind die beliebtesten Formen der Magie, und sie wurden seit Jahrhunderten von den Anhängern heidnischer Religionen, wie zum Beispiel Wicca, angewandt. Abgesehen davon brauchst du keiner heidnischen Religion angehören, um mit Zaubern deinem Liebesleben auf die Sprünge zu helfen. Du kannst deinen eigenen Liebeszauber machen; du musst nur verstehen, wie er funktioniert, die richtigen Hilfsmittel dafür haben – und vor allem – du musst daran glauben.

Sinn und Zweck solcher Liebeszauber ist oft, dass sich jemand in Dich verliebt. In Wirklichkeit sollen diese Zauber die Liebe zu dir bringen oder der Person, die du liebst, zeigen, dass die Liebe, die du für diese Person empfindest, ehrlich und echt ist. Eine Partnerrückführung kann auch dabei helfen, Deine bestehende Beziehung zu heilen oder zu verbessern.

Grundlagen für Liebeszauber und Partnerrückführungen

Um Dir zu helfen, Liebeszauber sowie die Partnerzusammenführungen und Partnerrückführungen besser zu verstehen, solltest du folgende Grundlagen beachten, bevor du erwägst solche Zauber anzuwenden:

  • Zauber sollten nicht zur Kontrolle oder für manipulative Zwecke benutzt werden. Wenn du jemanden wirklich liebst, solltest du ihn oder sie respektieren.
  • Die Zauber sollen in einer Situation helfen, nicht schaden!
  • Die Zauber sollten ernst genommen werden
  • Die Zauber können dir nicht schaden
  • Sie bauen auf den Prinzipien der Magie auf
  • Liebeszauber erfordern die richtigen Werkzeuge, um entsprechend zu wirken
  • Du musst an den Liebeszauber, den du ausführst, glauben
  • Du musst die Person wirklich ganz und uneingeschränkt lieben

Denke daran, dass du nicht versuchst, die Gefühle einer Person zu kontrollieren, damit sie das tust, was du verlangst und die Welt so sieht wie du. Dies wäre Manipulation. Liebeszauber wirken besser, wenn sie nach innen ausgesprochen werden, damit sie helfen, dein Vertrauen und dein soziales Verhalten zu verbessern und die Liebe ganz natürlich herbeigeführt wird, in dem sie das Herz und die Seele des Wunschpartners oder der Wunschpartnerin für deine Liebe öffnet.

Wenn du vorhast, Liebeszauber zu verwenden, um deine momentane Beziehung zu verbessern, solltest du, bevor du damit anfängst, deinem Partner zunächst deine Absichten mitteilen, denn Bindungszauber z. B. wirken am Besten, wenn sie gemeinsam mit dem Partner ausgeführt werden.

Wie kannst du wissen, ob deine Beziehung von der magischen Unterstützung profitieren kann? Analysiere sorgfältig was dich und deinen Partner verbindet.

Wenn Ihr:

  • Eine schlechte Kommunikation habt
  • Euch aufgrund Beziehungsprobleme getrennt habt
  • Wenig Zeit miteinander verbringt
  • Ein langweiliges Sexualleben habt, etc. kann euch der richtige Liebeszauber, Partnerrückführung oder Partnerzusammenführung zu einer erfüllenderen Beziehung verhelfen.

Sei bei der Durchführung der Zauber und Rituale sehr gewissenhaft. Du solltest keine Magie anwenden, die versucht anderen Menschen zu schaden.

Es gibt zum Beispiel eine Möglichkeit, mit einem Wicca-Liebeszauber zu verzaubern, indem man einen roten Zauberbeutel anfertigt und ihn mit den richtigen Liebeszutaten wie Iriswurzel, Rosenblättern, Rosenquarzkristallen und Patchouli-Öl füllt. Stelle dir vor, dass der Beutel ein Magnet ist, der eine Liebesbeziehung zu dir zieht, und lass die naturgegebene Weltenordnung den Rest erledigen.

Bedenke bitte, dass Magie nur ein hilfreiches Werkzeug, und nicht das einzige ist, auf das du dich verlassen solltest, wenn du auf der Suche nach Liebe oder nach einer Methode zur Verbesserung deiner Beziehung bist. Sitze nicht zu Hause herum, um dort mit Liebeszaubern zu hexen und auf die große Liebe zu warten. Du musst aus dem Haus und unter Leute kommen, um deiner wahren Liebe auch begegnen zu können.

%d bloggers like this: